Hier finden Sie unseren aktuellen Gemeindebrief.
Nach den aktuellen Terminen und dem "Lebendigen Adventskalender" kommt ganz unten noch eine Übersicht über die nächsten Gottesdienste.

Unsere Basis, Grundlagen

Jesus trat herzu und sprach zu ihnen:

Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.

Matthäus 28,18-20

Auftrag Christi an seine Kirche:

Die Evangelische Kirchengemeinde Schloß Holte - Stukenbrock gründet sich auf den Auftrag Jesu Christi, die Botschaft vom Reich GOTTES zu verkündigen und zu leben. Dieser Auftrag verbindet uns mit den christlichen Kirchen vor Ort und in der ganzen Welt zur ökumenischen Gemeinschaft. Sichtbares Zeichen dieser Verbundenheit ist das Sakrament der Taufe. Als lutherische Gemeinde in einer unierten Landeskirche sind wir besonders verbunden mit den anderen Gemeinden der evangelischen Kirche in unserer Region.

Christus lehrt uns die Verschiedenheit aller Menschen zu achten und zu schützen, die alle Kinder GOTTES sind und deren Leben damit heilig ist.

So will unsere Kirchengemeinde ein Dach für alle Menschen unserer Stadt sein, die sich vom Evangelium berühren lassen oder berührt und neugierig sind. Wir sind eine Gemeinschaft auf der Suche nach Lebenssinn und Lebenswahrheit, die miteinander in Gottesdienst und Abendmahl GOTT zu feiern und zu begegnen sucht.

 

Die Heilige Schrift

Die Grundlage unseres Auftrags finden wir in der Bibel. Sie bezeugt in der Geschichte des Volkes Israel und in Leben, Tod und Auferstehung Jesu Christi GOTTES zuvorkommende und bedingungslose Liebe zu uns Menschen, die sich besonders ausdrückt in der Geschichte und den Geschichten dieses einfachen Mannes aus Nazareth, der die Schranken zwischen den Menschen niederriss und sie zu Töchtern und Söhnen GOTTES erklärt hat. Er lädt sie alle an seinen Tisch ohne Ansehen der Person und ohne Vorbedingungen ein. So hat er allen Menschen ihre Würde geschenkt und sie befreit von ihren oft niederdrückenden Lasten.

Wir bieten Menschen Orientierungshilfe. Dabei ist es uns wichtig, informiert und zeitgemäß zu sein, ohne jedem Trend zu folgen in einer sich schnell wandelnden Welt. Doch im Evangelium finden wir nicht nur Orientierung, sondern sogar Rettung.

Wir bieten Raum für spirituelle Erfahrungen, die in christlichen Traditionen gründen, sowie für Begegnung und Austausch.

Gemeinschaft Kirche

Wir wollen miteinander ein erfülltes Leben im Sinne Jesu suchen und sind dabei auf unsere lebendige und zuverlässige Gemeinschaft angewiesen, die wir Kirche nennen und deren Gemeinschaft, die durch den Heiligen Geist gestiftet ist, über die Grenzen unserer Kirchengemeinde und unserer Konfession hinaus die Gemeinschaft der Christinnen und Christen auf der ganzen Welt umspannt. Wir glauben nicht, dass wir die allein selig machende Wahrheit gefunden haben, aber wir glauben, dass unser Glaube an GOTT und an das Erlösungswerk Christi uns selig macht.

Flexibilität und geistliche Offenheit prägen unser Denken und Handeln, unterschiedliche Lebensformen und Frömmigkeitsstile haben bei uns Platz. Dabei legen wir Wert auf einen Umgang miteinander, der nach dem Vorbild Jesu von gegenseitiger Achtung und Akzeptanz auch anderen Religionen gegenüber gekennzeichnet ist. Ebenso wichtig ist der Wille, konstruktive Kritik zu üben und anzunehmen. Auch die Offenheit, anderen und sich selbst Fehler zuzugestehen, prägt diesen Umgang.

Glauben in der Gegenwart

Wir sind zum Bekenntnis unseres Glaubens und zur Verantwortung für Mitmenschen und Schöpfung in unserer Gegenwart aufgerufen. GOTT hat uns Menschen geschaffen und uns dafür unseren Verstand geschenkt, um SEINEN großen Geheimnissen und Wundern auf dieser Erde, im Universum, in der menschlichen Gesellschaft, der Medizin u.a. auf die Spur zu kommen. Daher stehen z.B. Naturwissenschaft und Theologie nicht im Widerspruch zueinander, noch sind sie ohne Berührung, sondern sie ergänzen sich gegenseitig und helfen uns, als Christinnen und Christen unserer Verantwortung nach bestem Wissen und Gewissen gerecht zu werden.

Glauben und Leben

Ausdruck tätigen christlichen Glaubens ist die Diakonie. Haupt- und ehrenamtliche Arbeit müssen dabei aufeinander bezogen sein. So ist unsere Kirchengemeinde durch die Diakoniestation Gründungsmitglied der Diakonie Gütersloh e.V., weil wir ein hohes Maß an Professionalität benötigen.

Sterbebegleitung, Krankenbesuche u.v.m. sind unser Beitrag, dem Evangelium Christi praktische Form zu geben.

Seit Jahren arbeitet unser Jugendhaus erfolgreich in der Jugendarbeit unserer Stadt. Kindergärten und Kirchenmusik haben sich in Schloß Holte - Stukenbrock bewährt.