Besondere Aktionen

Frühstücksbuffet

Jeden zweiten Dienstag im Monat findet bei uns in der Bewegungshalle ein Frühstücksbuffet statt. Jedes Kind sollte etwas dazu beisteuern! An der Infowand der einzelnen Gruppen hängen Listen aus, in die Sie sich eintragen können.

Die Lebensmittel, für die Sie sich eingetragen haben, geben Sie Ihrem Kind dann bitte am jeweiligen Dienstag mit.

Elternarbeit

In unserem Kindergarten finden auch Sie, die Eltern, ein Haus, in dem Sie jederzeit willkommen sind.


Eltern….
-gespräche /Einzelgespräche
können nach Absprache stattfinden. Alles, was hier besprochen wird, unterliegt der Schweigepflicht.

-sprechtage dienen zum Informationsaustausch über ihre Kinder.

-abende sind zum näheren Kennenlernen gedacht. Außerdem werden zu den Abenden auch verschiedene pädagogische Themen vorgestellt, erarbeitet und besprochen.

-mithilfe: Bei vielen Aktionen wie Arbeiten auf dem Außenspielgelände, reparieren von Spielzeug, Sammelaktionen, Festvorbereitungen, etc. sind wir auf die Hilfe der Eltern angewiesen.

-fragen: Kurze Fragen werden in der Regel sofort von den Mitarbeiterinnen beantwortet. Für Fragen, die ein längeres Gespräch erfordern, verabreden wir Termine. Wichtig ist jedoch, dass Sie Ihre Fragen stellen, damit keine Unklarheiten im Raum bleiben..

-versammlung, Wahlen, Elternrat: Am Anfang eines Kindergartenjahres wählt die Elternversammlung den Elternrat, der Teil des Rates der Tageseinrichtungen für Kinder ist.

 

Familienveranstaltungen

In unterschiedlichen Abständen laden die einzelnen Gruppen zu Familienveranstaltungen in die Tageseinrichtung ein. Dies kann ein Eltern – Kind - Treffen, ein Großeltern - Enkelkind – Treffen, Vater – Kind – Tag, Spielnachmittage mit Eltern, Geschwistern oder Freunden, oder gemeinsame Aktionen außerhalb des Kindergartens sein.

Geburtstage/Schenken

Für jedes Kind ist der Geburtstag ein besonderer Höhepunkt. An diesem Tag frühstücken wir gemeinsam und gemütlich in der Gruppe. Bei der anschließenden Geburtstagsfeier im Stuhlkreis bekommt das Geburtstagskind eine kleine Überraschung.

 



 


Sprachförderung

ist uns ein wichtiges Anliegen.

Für die Schulanfänger des jeweils kommenden Jahres bieten wir einen Test zur Erkennung von Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten an.

Bei Förderungsbedarf führen wir mit ihnen 16 – 20 Wochen lang täglich 10 – 15 Minuten Spiele zur Förderung der Sprach-, Aufmerksamkeits-, und Gedächtnisentwicklung durch. Danach erfolgt noch mal ein Test zur Überprüfung der Verbesserung.

Nachmittagsarbeit

In der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr ist der Kindergarten nachmittags geöffnet, außer freitags.

Die Kinder spielen dann überwiegend in ihren eigenen Gruppen, in denen verschiedene Aktionen angeboten werden oder nehmen an Aktivitäten außerhalb statt, wie z.B. Hausbesuche, Büchereibesuche usw.

 

Hausbesuche

Um den Kontakt der Kinder untereinander zu vertiefen und es in seiner gewohnten Umgebung zu erleben, besteht die Möglichkeit eines Hausbesuches. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie und Ihr Kind daran interessiert sind.

 

Eigenes Spielzeug im Kindergarten

Außer einem Kuscheltier sollen die Kinder kein eigenes Spielzeug mit in den Kindergarten bringen.

Einmal im Monat findet ein Spielzeugnachmittag statt. An diesem Nachmittag können die Kinder von Zuhause ein eigenes Spielzeug mitbringen,( keine Gameboys usw.) und hier damit spielen. Für Verlust und eventuell auftretende Schäden wird vom Kindergarten keine Haftung übernommen.

 

Eltern-Kind-Nachmittage

An diesen Nachmittagen dürfen die Kinder ihre Eltern, Geschwister, Großeltern und/oder Freunde einladen und können mit ihnen zusammen....

Spielen – bauen – malen – basteln – kneten

Zwischendurch wird eine kleine Pause gemacht, zu der Kaffee, Saft, Kuchen oder Gebäck mitgebracht werden kann.

Wald

Unsere Einrichtung liegt in der Nähe des Holter Waldes. Regelmäßig unternehmen wir Ausflüge zur Natur- und Umwelterfahrung.

Besuch bei der Feuerwehr

Maxitreff

Einmal im Monat treffen sich am Nachmittag die zukünftigen Schulkinder jeder Gruppe zu einer besonderen altersspezifischen Aktion. Besonders im zweiten Halbjahr unternehem wir viele Ausflüge z.B. fahren wir zur Feuerwehr, zu einer Bank, zur Biologischen Station Senne, Alten Dorfschule....

Im April 2014 konnten die Kinder in unserem Kindergarten erleben, wie aus dem Ei die Küken schlüpften und die Huhn-Kinder waren.

Am 3.4.2014 sind die Eier in die Brutmaschine gekommen und am 23.4. sind die ersten Küken geschlüpft. Danach konnten die Kinder noch eine Woche lang die Küken beobachten, streicheln und versorgen.