Hier finden Sie unseren aktuellen Gemeindebrief.

2013 erstes Konzert nach Generalinspektion

Die Orgel erklang in neuer Frische!

Orgelbaumeister Friedrich Tzschöckel (Sohn des ursprünglichen Orgelbauers) hat sie mit seinem Team einer Generalinspektion unterzogen und in zwei Wochen neu gestimmt und grunderneuert.

Am Sonntag, dem 13. Oktober 2013 entführte KMD Johannes Vetter in einem Konzert die Besucher zu Komponisten diesseits und jenseits der Alpen und konnte die "neue" Orgel in ihrer ganzen Klangfülle zur Geltung bringen.

Das Programm umspannte Musik von Renaissance bis zur Moderne und vor allem Werke deutscher und italienischer Komponisten.


Ein weiteres Orgelkonzert gab's am Samstag, dem 6. Juni 2015

Foto Ralf Reincken - www.reincken-fotodesign.de

Der Pianist und Organist Henning Pertiet weilte zu einem besonderen Konzert in der Versöhnungskirche, zu einem Konzert aus freien Improvisationen. Die im Sinne von "vollkommen frei", nicht zu verwechseln mit "choralgebundener Improvisation" bei der ein Organist einen meist bekannten Choral als Ausgangspunkt nimmt. 

Die stilistische Bandbreite des in Hamburg geborenen Pianisten und Organisten Henning Pertiet reicht von pseudoklassischen Anleihen über die zeitgenössische Musik bis hin zu Jazz, Minimal Music, Rock und Pop sowie indischer Musik. Befragt nach Schwerpunkten, meint er, dass nicht das Kompositorische bei seinen Projekten im Vordergrund stehe, sondern „freigelassene Energie, Töne, Klangflächen und experimentelle Klänge mit und ohne (zwingenden) Zusammenhang“.

Hörbeispiele und mehr Informationen finden Sie bei http://www.pertiet-organ.de/