Unser Evangelischer Friedhof an der Oerlinghauser Straße/Kreuzung Lerchenweg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der Grauthoff-Siedlung, an der Oerlinghauser Straße/Kreuzung Lerchenweg, liegt der evangelische Friedhof unserer Kirchengemeinde.

Wenn Sie Informationen haben möchten über die Möglichkeiten der Bestattung auf dem Friedhof und die damit verbundenen Kosten, dann fragen Sie bitte in unserem Servicecenter nach. Trauerfeiern sind möglich von montags bis freitags.

 

 

 

 

 

Friedhofssatzung für den Friedhof der Evangelische Kirchengemeinde Schloß Holte-Stukenbrock vom 23.Januar 2017

Friedhofsgebührensatzung für den Friedhof der Evangelischen Kirchengemeinde Schloß Holte-Stukenbrock

Grabmal- und Bepflanzungssatzung für den Friedhof der Evangelischen Kirchengemeinde Schloß Holte-Stukenbrock

Nicht nur ein Ort der Trauer: Besuch auf dem Friedhof

Ist der Gang zu den Gräbern der Verstorbenen auch ein Besuch? Aber ja, findet Heike Pinnow und hat sich in diesen Tagen auf dem Sennefriedhof so ihre eigenen Gedanken gemacht:

Egal, zu welcher Jahreszeit ich auf den Friedhof gehe, ich denke immer, wie schön ich diese Spaziergänge finde. Es hört sich vielleicht merkwürdig an, aber der Sennefriedhof ist für mich nicht nur ein Ort der Trauer, sondern des „Sich Besinnens“ und des „Zu-sich-Kommens“. Früher war ich dort oft mit meiner Mutter, und ich erinnere mich noch sehr gut an ihre Worte. „Sieh mal, die hier liegen, die haben nichts mehr auszustehen. Wie ruhig und friedlich es hier ist. Und wir Lebenden hetzen herum und vergessen, wie schnell alles vorbei sein kann!“

Wenn ich heute über den Friedhof gehe und nacheinander die Gräber der Lieben besuche, von denen ich mich schon verabschieden musste, denke ich oft daran zurück – und habe dann immer eine große Ruhe im Herzen. Ich kann mich nicht mehr mit den Verstorbenen unterhalten, aber trotzdem sind sie mir immer noch sehr nahe. Sie begleiten mich und meine Familie, manchmal geben sie mir sogar noch einen „Ratschlag“ und sie stehen mir in schwierigen Zeiten in Gedanken zur Seite.

Wenn ich mich dann auf den Heimweg mache und das welke Laub unter meinen Füßen raschelt und mir der Wind durch die Haare pustet, fühle ich mich immer auf eine besondere Art und Weise beruhigt und entspannt. Und ich bin auch glücklich, dass ich wieder zurück kann ins „normale“ Leben, in dem es eben oft hektisch und anstrengend ist. Ich kann mir gut vorstellen, dass gerade zu dieser Jahreszeit viele Menschen ähnliche Gedanken haben, wenn sie die Gräber der Verstorbenen besuchen. Dann ist vielleicht auch für sie der Friedhof nicht nur ein Ort der Trauer!

Auskunft erhalten Sie

in unserem Servicecenter durch
Frau Dorothee Nowak
Eine E-Mail:
friedhof@ev-kirche-shs.de

Auch die örtlichen Bestatter können und werden Ihnen in dieser Frage weiterhelfen.

Die kleine Broschüre kann helfen vom ersten Schritt vor, zur und nach der Beerdigung, Checklisten .... In unserem Servicecenter erhältlich