Ergebnis Presbyteriumswahl 2020

Erstellt am 27.01.2020

Am Sonntag, dem 1. März 2020 wird in allen Kirchengemeinden in der Evangelischen Kirche von Westfalen die turnusmäßige Wahl der Presbyterinnen und Presbyter stattfinden, „geMEINde beWEGen“ lautet das Motto,

Das Wahlvorschlagsverfahren begann mit Gemeindeversammlungen für alle wahlberechtigten Gemeindeglieder des Bezirks I am Sonntag, dem 17. November 2019 nach dem Gottesdienst um 11.30 Uhr in der Versöhnungskirche und des Bezirks II am Sonntag, dem 24. November 2019 nach dem Gottesdienst um ca. 11.30 Uhr in der Friedenskirche.        

Da der bestandskräftige Wahlvorschlag nicht mehr Kandidatinnen und Kandidaten enthält als Presbyterstellen für den Wahlbezirk 1 und 2 zu besetzen sind, gelten die Vorgeschlagenen mit Bestandskraft  des einheitlichen Wahlvorschlages gem. § 17 Abs.1 i.V.m. § 29 Kirchenwahlgesetz -KWG- als gewählt. Auf diese Rechtsfolge wurde bei der Abkündigung des einheitlichen Wahlvorschlages am 05.01.2020 hingewiesen. Die Vorgeschlagenen haben die Wahl gem. § 28 Abs.3 KWG angenommen.

Das neue Presbyterium wird im Abendgottesdienst in der Versöhnungskirche am 29. März 2020 um 18 Uhr eingeführt.

Lesen Sie hier weiter