Ewigkeitssonntag/Totensonntag - Anfang oder Ende

Erstellt am 15.11.2019

In diesem Jahr ist er am 24. November - der Ewigkeitssonntag, auch Totensonntag genannt. Was das für ein Tag ist und was an ihm begangen wird, erklärt Pfr. Dr. Carsten Glatt, klick hier

Wir laden ein zu Andacht und Gottesdiensten

Andacht auf dem Ev. Friedhof, Oerlinghauser Straße
Am Ewigkeitssonntag, dem 24. November um 15 :00 Uhr, findet auf dem Ev. Friedhof an der Oerlinghauser Straße eine Andacht zum Gedenken der Verstorbenen statt.  Bei der Andacht werden auch die Namen der Verstorbenen des vergangenen Kirchenjahres verlesen.

Gottesdienst in der Friedenskirche
Am Ewigkeitssonntag, dem 24. November um 10:30 Uhr, findet  in der Friedenskirche, Lindenstraße 7  ein Gottesdienst mit Abendmahl  statt. Die Namen der Verstorbenen des vergangenen Kirchenjahres werden verlesen.

Gottesdienst in der Versöhnungskirche
Am Ewigkeitssonntag, dem 24. November um 10:30 Uhr, findet ein Gottesdienst  in der Versöhnungskirche, Gluckweg 2-4, mit Abendmahl statt. Die Namen der Verstorbenen des vergangenen Kirchenjahres werden verlesen.

Online-Andacht auf trauernetz.de

Am Abend des Ewigkeitssonntags gibt es um 18 Uhr eine Chatandacht auf www.trauernetz.de. Ab sofort ist es möglich, auf trauernetz.de die Namen von Verstorbenen in ein Trauerbuch einzutragen. Während der Online-Andacht am Ewigkeitssonntag werden diese im Chat eingeblendet und im Gebet vor Gott gebracht.