Seit 2008 wollen wir jedes Jahr den Advent lebendig werden lassen und den "Lebendigen Adventskalender" starten, in diesem Jahr dann schon im 10. Jahr!

Vom 1. bis zum 23. Dezember – Montag bis Samstag (Nicht am Sonntag) um 18:30 Uhr - soll eine Tür/ein Fenster unseres „Lebendigen Adventskalender“ geöffnet werden. An wechselnden Orten im gesamten Stadtgebiet treffen sich dann Menschen draußen vor dem jeweiigen Adventsfenster, um miteinander zu singen, eine Geschichte oder ein Gedicht zu hören, etwas Heißes zu trinken und zu klönen. Nach etwa einer halben Stunde geht man wieder auseinander. Extra anmelden muss man sich nicht – nur kommen! Am besten ist es, wenn Sie dann einen Becher, Taschenlampe oder Kerze mitbringen.

Was müssen Sie als Gastgeber tun?

Sie können schon vor dem 1. Dezember ein Fenster adventlich schmücken und , am besten Ihr gewähltes Datum anzeigen: Dann können wir uns dort am verabredeten Tag um 18:30 Uhr wie vorstehend beschrieben treffen.

Zur weiteren Abstimmung fand am Dienstag, dem 22. November 2016 um 19:00 Uhr in der Friedenskriche mit den Gastgebern ein Informationsabend statt.

Rückschau auf 2016

So war's im Jahre 2014


Hier treffen wir uns dann in diessem Jahr:

10 Jahre „Lebendiger Adventskalender“

„Herzlich willkommen bei uns“ - das sagen seit nun schon 10 Jahren unterschiedliche Familien, Einzelpersonen und Institutionen während der Adventszeit und laden uns zu einem schönen Adventsabend ein.

Im Dezember 2008 riefen wir den LEBENDIGEN ADVENTSKALENDER "ins Leben"

Ein Foto vom ersten Abend - am 1.12.2008 mit Pfarrer Bogdan

Hier ein Schnappschuss aus dem Jahr 2011

Und hier ein Foto aus dem Jahre 2014