Headerbild EKVW

KG Schloss Holte-Stukenbrock

ribbon

Glaubenskurs 2016

Vielleicht ist ihr Kind ist in den vergangenen Jahren in unserer Kirchengemeinde getauft worden, oder in einem unserer beiden evangelischen Kindergärten oder ihr Kind ist in den vergangenen Jahren in unserer Kirchengemeinde konfirmiert worden bzw. befindet sich z. Zeit noch im Konfirmandenunterricht.

Die Geburt und das Aufwachsen eines Kindes lassen uns Menschen oft neu über das Leben und seinen Sinn nachdenken. Wenn ein Kind größer wird, dann stellt es Eltern manchmal Fragen, auf die wir nur schwer eine Antwort haben. Das Aufwachsen eines Kindes zu begleiten, die eigenen Eltern altern zu sehen, Krisen oder Sterbefälle in der eigenen Familie miterlebt zu haben führen dazu, dass wir Menschen angeregt werden, neu über das Leben und seinen Sinn nachzudenken. Auch liegen die eigenen Zeiten von Religions-, Konfirmations- oder Kommunionsunterricht schon etliche Jahre hinter Ihnen.

Vielleicht sind auch bei Ihnen selbst Fragen aufgetaucht in Bezug auf Gott, den Glauben, das Leben, oder Sie möchten einfach getauft oder konfirmiert werden.

Wir möchten Ihnen deshalb ein besonderes Angebot machen: Im Januar 2016 findet ein weiterer Glaubenskurs „Spur8-Entdeckungen im Land des Glaubens“ in unserer Friedenskirche statt. Die Acht steht für die verschiedenen Stationen oder Themen, die behandelt werden.

In der rechten Spalte finden Sie umfangreiche Informationen zum Ablauf und zu weiteren organisatorischen Fragen. Und hier anschließend die acht Stationen und Themen:

Der Glaubenskurs in der Friedenskirche gestartet

Am 27. Januar 2014 in der Friedenskirche gestartet - mit 25 Teilnehmenden und vielen engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern!

Verlauf und Anmeldung

Die Vorträge verbinden die Grundaussagen des christlichen Glaubens mit den Lebenserfahrungen, Anfragen u.Zweifeln derTeilnehmenden

Gesprächsgruppen in der Mitte des Abends bieten Gelegenheit zu Diskussion und Klärung. Aber auch Schweigen ist möglich. Die Abende bauen aufeinander auf. Darum empfehlen wir Ihnen, an allen Abenden teilzunehmen. Sie können aber auch unverbindlich zu einem Schnupperabend reinschauen.

Damit diejenigen, die gerade erst von der Arbeit gekommen sind, ebenfalls teilnehmen können, bieten wir ab 19 Uhr etwas zu essen an. Der Kurs kostet keinen Teilnehmerbei- trag. Auch sonst gibt es für die Teilnahme keine Voraussetzungen

Am Ende des Glaubenskurses feiern wir einen festlichen Gottesdienst, in dem es die Möglichkeit gibt, dass Sie
• (wieder) in die Evang. Kirche eintreten
• Ihre Konfirmation nachholen
• getauft werden
• sich neu von Gott segnen lassen.

Alles ist ein KANN, nichts ein MUSS. Jeder Teilnehmer erhält eine Mappe mit den Bildern und Kernaussagen des Seminars.

Um besser planen zu können erbitten wir Ihre schriftliche Anmeldung an unser Servicecenter. Wenn Sie weitere Fragen haben: Wenden Sie sich auch an das Servicecenter oder an Pfarrer R. E. Bogdan.

EKvW_Logo
logo_kkg